Was ist ein Promise-Ring? Die wahre Bedeutung und der wahre Zweck

Von welchem Finger Sie es bis zu den Kosten tragen sollen, lesen Sie unseren Leitfaden, um Ringe zu versprechen, einschließlich Bedeutungen, Traditionen und mehr.

Zwischen Versprechensringen, Reinheitsringen, Verpflichtungsringen, Vorverpflichtungsringen und darüber hinaus ist die Verwirrung darüber, was ein Versprechensring bedeutet, völlig verständlich. Was ist der Zweck eines Versprechensrings? Welchen Finger hat er? Sind sie nur für Frauen, oder gibt es auch für Männer Versprechensringe? Wie bekommt man einen, gibt man einen, kauft einen, gibt einen zurück? Also. Viele. Fragen. Das ist der Grund, warum wir Schmuck-Experten angezapft haben, um alles, was Sie über die Bedeutung von Versprechensringen wissen müssen, aufzuschlüsseln.

Was ist ein Promise-Ring?

Ein Versprechensring ist ein Ring, der von einer Person zur anderen in einer romantischen Beziehung gegeben wird, um ihre Treue und Verpflichtung zu signalisieren, oft (aber nicht immer) vor einer Verlobung. Am wichtigsten sagt diese Partnerplattform ist, dass das Geben eines Versprechensrings die Hingabe eines Partners an die Beziehung symbolisiert, und die Annahme des Rings tut dies für den Empfänger.

Promise Ring Bedeutung

Wie der Name schon sagt, stellen Versprechensringe ein Versprechen zwischen zwei Personen dar, aber die spezifische, persönliche Bedeutung kann von Paar zu Paar unterschiedlich sein. „Die Attraktivität des Versprechensrings ergibt sich weitgehend aus den vielen Bedeutungen, die er repräsentieren kann“, sagt Kimberly Kanary, Vice President of Public Relations and Social Media bei Kay Jewelers. „Viele Paare geben oder tragen Versprechensringe, die speziell dazu dienen, ein zukünftiges Engagement zu signalisieren, während andere dies eher als eine allgemeine Symbolhingabe an einander tun.“

„Ihr versprecht euch gegenseitig“, erklärt Brooke Brinkman, Vizepräsidentin für Marketing und Kommunikation bei Simon G. Jewelry, die von ihrem jetzigen Ehemann eineinhalb Jahre vor ihrer Verlobung einen Versprechensring erhielt. Während in Brinkmans Fall der Ring ein Versprechen war, dass es in Zukunft ein Engagement geben würde, ist das nicht immer der Fall. „Ich denke oft an Versprechensringe, die der Tradition der Mitte des Jahrhunderts ähneln, Ihrer High-School-Liebe einen Klassenring oder eine Anstecknadel zu geben“, sagt Elizabeth Woolf-Willis, GG, AJP, Marketingkoordinatorin bei Simon G. Jewelry. „Jetzt bist du mehr als nur Dating – es gibt ein physisches Symbol für die Beziehung, um die Außenwelt zu zeigen.“

Eine Geschichte von Promise-Ringen

Laut Brinkman geht die Idee, einen Ring als Versprechen von Liebe und Zuneigung zu geben, mehrere hundert Jahre zurück – und die Tradition, einen Ring zu tragen, um Loyalität und Treue zu demonstrieren, reicht bis in die Antike zurück, und es gibt Beweise dafür, dass römische Bräute im 2. Jahrhundert vor Christus Verlobungsbänder trugen. Posy-Ringe, graviert mit romantischen Gedichten, stammen aus dem England des 16. Jahrhunderts, während Acrostic-Ringe, die ein Wort in Edelsteinen buchstabieren (z.B. Rubin, Smaragd, Granat, Amethyst, Rubin und Diamant „regard“), in der georgischen und viktorianischen Ära beliebt waren.

Moderne Versprechensringe sind erst in den letzten zehn Jahren oder so als Mainstream-Trend wieder aufgetaucht, vor allem dank der Werbung um die Versprechensringe von Prominenten (man denke nur an die Jonas Brothers und das Prominenzpaar Miley Cyrus und Liam Hemsworth).

Paar

Ist ein Versprechensring das Gleiche wie ein Reinheitsring?

Manchmal, aber nicht immer. Als Joe Jonas in einem Interview von 2008 Details erzählte, die die Ringe seiner Brüder symbolisierten, „ein Versprechen an uns selbst und an Gott, dass wir bis zur Hochzeit rein bleiben werden“, wurden Versprechensringe zum Synonym für Reinheitsringe.

Aber Brinkman will einen Unterschied machen: „Einige Leute haben die Terminologie verwirrt. Wenn du über Abstinenz sprichst – und ein Ring wird von einem Elternteil an ein Kind oder an sich selbst gegeben – nennt man das einen Reinheitsring.“ Versprechensringe hingegen werden typischerweise als Zeichen des Engagements innerhalb der Grenzen einer romantischen Beziehung gegeben.

Promise Ring Timing und Etikette

Obwohl Versprechensringe nicht gleichbedeutend mit Eheringen sind, sollten sie nicht leicht behandelt werden. „Ein Versprechensring sollte gegeben werden, nachdem ein Paar für eine beträchtliche Zeitspanne ein Jahr oder mehr gedatet hat – um zu zeigen, wie ernst sie mit ihrer Beziehung sind“, sagt Kelly McLeskey-Dolata, Gründerin der Eventplanungs- und Designfirma A Savvy Event in der San Francisco Bay Area. Deshalb ist es selbstverständlich, dass man einen Versprechensring nur dann geben oder tragen sollte, wenn man bereit für die Verpflichtung ist.

Brinkman hat bemerkt, dass die steigende Popularität von Versprechensringen einen wachsenden Trend für Paare widerspiegelt, später im Leben glücklich zu leben und/oder zu heiraten. Während sie möglicherweise nicht bereit – oder sogar wünschen – zur Verbindung festlegen können, zeigt ein Versprechenring an, dass ihre Verpflichtung über beiläufiges dating hinaus verlängert oder gerade zusammen lebt.

Sind sie nur für Frauen oder gibt es auch Versprechensringe von Typen?

Wenn du den „Versprechensring“ hörst, denkst du vielleicht sofort daran, dass ein Mann einer Frau einen gibt. Aber Versprechensringe von Kerlen sind durchaus üblich. Erinnerst du dich, dass wir Miley Cyrus und Liam Hemsworth erwähnt haben? Bevor sie 2018 heirateten, trugen sowohl Cyrus als auch Hemsworth Versprechensringe. Und vergiss nicht die Jonas-Brüder. Einige Paare versprechen einander Ringe. In anderen Fällen gibt eine Person ihren Partner.

8 Gründe, warum der Kobo Libra H2O der ultimative Lesebegleiter ist

Die Kobo Libra H2O ist schlank, langlebig und voller Features und ist der perfekte Reisebegleiter.
Erinnern Sie sich an die schlechten alten Zeiten, in denen die Wahl der Bücher für den Urlaub entweder ein klinisches Maß an Entschlossenheit oder einen größeren Koffer mit sich brachte?

Glücklicherweise haben E-Book-Leser dieses Dilemma ordentlich umgangen, und die Kobo Libra H2O hat die Formel in einem eleganten, funktionsreichen und erschwinglichen Paket perfektioniert.

Hier sind nur acht der Gründe, warum Sie ernsthaft überlegen sollten, die Kobo Libra H2O nach Ihrem Reisepass und einem Kleiderwechsel zum nächsten Mal zu machen.

Kaufen Sie den Kobo Libra H2O von Currys PC World.

1. Das Design ist für Leser konzipiert

Ob es sich nun um ein schlankes Gedichtbuch oder um alle 1.736.054 Wörter der fünf Bücher von Game of Thrones handelt, die Kobo Libra H2O bleibt wie www.reviewnerds.net getestet hat das gleiche schlanke und tragbare Gerät mit einem Gewicht von nur 192 Gramm – etwa so viel wie eine halbe Dose Suppe.

Natürlich ist sie deutlich ergonomischer als Ihre durchschnittliche Tomatencreme: Die Kobo Libra H2O ist ein schlankes Gerät, das speziell für den Leser entwickelt wurde. Mit einer Dicke von nur 7,8 mm kann der Kobo ihn im Hoch- oder Querformat halten und kombiniert einen komfortablen Griff mit dem für Sie passenden Leseerlebnis.

2. Der Bildschirm schont die Augen

Das schlanke Design wird von einem großen 7-Zoll-E-Farbsieb dominiert. Keine OLED- oder LED-Technologie, die Ihre Augen hier ermüdet: E Ink lässt Text so aussehen, als würde er vor Ihren Augen gedruckt, und die scharfe Auflösung von 1.680 x 1.264 bedeutet, dass er eine Pixeldichte von 300 Pixel pro Zoll aufweist.

Aber wenn Sie nachts gerne lesen, wollen Sie kein Risiko eingehen, und deshalb ist der Kobo Libra H2O mit ComfortLight Pro Technologie ausgestattet. Wenn der Tag sich in die Nacht ändert, passt sich die Farbtemperatur automatisch an, d.h. kein blaues Licht, das Ihr Schlafverhalten beeinträchtigt. Nur eine entspannende Lektüre, um Sie in einen schläfrigen Zustand zu versetzen.

3. Touchscreen oder Tasten – es ist Ihre Wahl

Ohne dass physische Seiten geblättert werden müssen, muss man irgendwie mehr Text bekommen. Einige E-Book-Leser verwenden Touchscreens und einige Bedientasten – der Kobo Libra H2O gibt Ihnen beides, so dass Sie wählen können, wie Sie die Geschichte in Bewegung halten möchten.

Kaufen Sie den Kobo Libra H2O von Currys PC World.

4. Es gibt genug Platz für eine ganze Bibliothek…..

Bei der Digitalisierung ist selbst das größte Buch eine winzige Datei. Die 1.261 Seiten von War and Peace zum Beispiel übersetzen sich in eine etwa 5 MB große Datei.

Der Kobo Libra H2O verfügt über 8 GB Speicherplatz, was bedeutet, dass Sie etwa 1.600 Kopien von War and Peace auf Ihr Gerät aufnehmen können, wenn Sie es wirklich wünschen. Weitere Bücher sind natürlich erhältlich.

E-Book-Reader

5. … Oder die von jemand anderem

Kobo unterstützt OverDrive: ein Service, der es Ihnen ermöglicht, Bücher aus Ihrer örtlichen Bibliothek auszuleihen, ohne das Haus zu verlassen. Leihen Sie sich ein Buch aus, lesen Sie es und geben Sie es dann zurück, ohne in die Bibliothek zu gehen, ein Buch im Regal zu finden, anstehen und – am wichtigsten – bezahlen zu müssen.

OverDrive wird nicht von jeder Bibliothek unterstützt, also überprüfen Sie zuerst, aber wenn Ihre Bibliothek es ist, dann hat Ihre Leseliste gerade eine ganze Menge mehr absolut kostenlos bekommen.

6. Die Akkulaufzeit, die in Wochen, nicht in Stunden gemessen werden kann

Wie willst du die ganze Lesung überstehen? Nun, die Batterie wird dich sicher nicht im Stich lassen. Die 1.200 mAh-Zelle wird dank der geringen Leistung des Bildschirms mit einer einzigen Ladung eine wochenlange Nutzung ermöglichen.

Wenn es darum geht, ihn wieder aufzuladen, nimmt der Kobo ein Standard-Micro-USB-Kabel – die Art, wie Sie wahrscheinlich Dutzende von Kabeln im Haus haben, so dass Sie nie ohne Aufpreis sein sollten.

7. Es ist wasserdicht für das Lesen am Pool oder in der Badezeit

Ein Taschenbuch im Bad ist ein Rezept für geschwollene Seiten und nicht verschließbare Bücher, aber die Kobo Libra H2O hat keine solchen Sorgen.

Dank seines H2O-Schutzes hat dieser Kobo die Schutzklasse IPX8, so dass er bis zu einer Stunde lang in zwei Metern Wasser sitzen kann, ohne Schaden zu nehmen. Das Lesen während der Badezeit wurde einfach viel weniger stressig.

8. Keine lästigen Anzeigen, die Sie ablenken: nur Sie und Ihr Buch

Apropos Stress, nichts bringt dich aus einem guten Buch mehr heraus als aufdringliche Werbung. Deshalb hat Kobo keinen. Im Gegensatz zu anderen E-Book-Lesern ist der Kobo Libra H2O eine völlig werbefreie Zone, in der nichts zwischen Ihnen und der Geschichte bleibt.

Kurz gesagt, der Kobo Libra H2O hat alles, was sich Buchliebhaber von einem E-Book-Leser wünschen können, und das für nur 150 Pfund: tolles Design, ein leicht lesbarer Bildschirm, Wasserdichtigkeit, eine lange Batterie, Bibliotheksprivilegien und keine Werbung.

Sands Online Casino Review

Sands Bethlehem wurde auf dem ehemaligen Gelände des legendären Stahlwerks Bethlehem in der Region Lehigh Valley errichtet und öffnete 2009 seine Pforten und zieht heute über 9 Millionen Besucher pro Jahr an.

Der Veranstaltungsort verfügt über mehr als 3.000 Spielautomaten und 200 Tischspiele und verfügt über einen der größten Pokerräume des Landes.

Das Grundstück befand sich ursprünglich im Besitz von Las Vegas Sands (LVS), wird aber bald für 1,3 Milliarden Dollar an Wind Creek Hospitality, eine Tochtergesellschaft des Poarch Band of Creek Indianers of Alabama, verkauft.

Sands wird von dem Milliardär Sheldon Adelson angeführt, einem treuen Gegner des Online-Glücksspiels, der erhebliche Anstrengungen unternommen hat, um die Industrie in den USA vollständig zu schließen.

Mit Adelson an der Spitze war es immer unwahrscheinlich, dass das Casino seine eigene Online-Glücksspiel-Website betreiben würde.

Aber mit dem Verkauf an Wind Creek hat sich das Spiel komplett verändert

Die neuen Besitzer versuchen nun, hier ihre eigene iGaming-Seite zu eröffnen und nutzen die landesweite Popularität ihres neu erworbenen Casinos. Trotz des vorherigen Widerspruchs war Sands im Rahmen des Verkaufs verpflichtet, eine Vollspiellizenz vom Staat zu beantragen.

Hätten sie gewartet, bis die Immobilie vollständig an Wind Creek übergeben wurde, hätten sie das erste Antragsfenster verpasst und hätten separat Lizenzen für Online-Poker, Tischspiele und Spielautomaten zu höheren Gesamtkosten beantragen müssen. Auf diese Weise kann Sands alle drei anbieten, da der Antrag vom Pennsylvania Gaming Control Board am 3. Oktober 2018 genehmigt wurde.

Wind Creek hat mit dem Kauf von Sands, einem Veranstaltungsort, der fast doppelt so groß ist wie sein derzeit größtes Grundstück, ein großes Projekt übernommen. Das Unternehmen betreibt drei Casinos in Alabama, von denen keines Online-Slots oder Tischspiele anbietet. Vor kurzem wurden auch zwei Casinos in der Karibik gekauft.

Ob diese aggressive Expansion einen Einfluss auf die Qualität des Online Casino Angebots haben wird, ist noch offen.

Welche Art von Boni bietet das Sands Online Casino?

Sands hatte nie Angst, große Wetten auf seine Grundstücke zu machen, und sein neuer Besitzer, Wind Creek, scheint voll in der Lage zu sein, selbst mit einer erheblichen Menge an Risiken umzugehen. Allerdings erwarten wir, dass die neuen Besitzer von Sands die Bonusanreize voll ausschöpfen, auch wenn der lähmende 54%ige Steuersatz, der auf Online-Slots erhoben wird, kleinere Casinos zwingen könnte, kleinere Beträge zu verschenken.

Bonusangebote sind eine der effektivsten Möglichkeiten für Online-Casinos, neue Kunden zu gewinnen, und werden in der Regel in zwei Formen angeboten – kostenlose Geldanmeldungsangebote und Ersteinzahlungsboni.

Kostenlose Geldanmeldungsangebote erfordern keine Einzahlung und belohnen die Spieler mit einem kleinen Geldbetrag (normalerweise im Bereich von $10-$30), nur um ein Konto beim Online-Casino zu eröffnen. Diese Boni ermöglichen es den Spielern, eine Echtgeld-Testfahrt über die Website zu machen, ohne ihre eigene zu riskieren.

Lizenzen für Online-Poker, Tischspiele und Spielautomaten

Wenn ihnen gefällt, was sie sehen, haben die Spieler die Möglichkeit, einen weiteren Anreiz in Form eines Einzahlungsbonus zu erhalten. Hier entsprechen die Casinos einem Prozentsatz der Einzahlung eines Spielers bis zu einem bestimmten Betrag.

Zum Beispiel, wenn Sands einen 100% Bonus bis zu 1.000 $ anbieten würde, würde ein Spieler, der 600 $ einzahlt, die ursprünglichen 600 $ auf seinem Konto plus zusätzliche 600 $ Bonusgeld sehen.

Bonusgelder können jedoch nicht sofort ausgezahlt werden, da sie einer Wettanforderung unterliegen. In unserem Beispiel, wenn die Einsatzanforderung auf das 20-fache festgelegt wurde, müsste unser Spieler insgesamt 12.000 $ setzen, bevor der Bonus vollständig auf das Konto überwiesen wurde.

Als solcher Hauptakteur auf dem Markt glauben wir, dass Sands mit seinem Bonusangebot aggressiv wäre und ein vernünftiges Spiel durch mehrere Faktoren festlegen würde.

Welche Vorteile hätte ein Sands-branded Online-Casino?

Verknüpfungen zu Werbeaktionen im Casino/Hotel: Sands Führungskräfte haben oft das Argument vorgebracht, dass Online-Casinos Ziegelstein- und Mörteleigenschaften kannibalisieren würden, obwohl es wenig Beweise dafür gibt. Dennoch wäre Sands/Wind Creek wahrscheinlich begierig darauf, seine Ängste zu zerstreuen, indem es dafür sorgt, dass sein landgestütztes Eigentum so gut wie möglich gefördert wird. Werbegeschenke für Hotelzimmer, die vom Borgata Online Casino in New Jersey angeboten werden, könnten einen Einblick in die Zukunft der iGaming-Promos von Sands geben.

Online Poker Potential: Sands 30-Tisch-Pokerraum ist der zweithöchste Kartenraum des Staates. Das Casino könnte diese Position nutzen, indem es mit einem Online Poker Software Anbieter wie GVC, PokerStars oder 888 zusammenarbeitet, um von seiner bekannten Marke zu profitieren.
Auswahl der Tischspiele: Wenn es um Tischspiele in Pennsylvania geht, ist Sands der König. Das landgestützte Casino hat mehr Tische und verbreitet mehr Spiele als jedes andere im Staat. Angesichts dessen ist es mehr als plausibel, dass Sands die zusätzliche Meile gehen wird, um den Spielern ein erstklassiges Spielerlebnis zu bieten, zu dem auch Live Dealer-Spiele gehören könnten, die aus einem Studio im Casino gestreamt werden.

Wer hat die erste Kamera erfunden?

Die Erfindung der ersten Kamera wird daher gemeinsam von Johann Zahn und Joseph Nicephore Niepce betrieben.

Kameras sind für den Menschen in vielerlei Hinsicht wichtig. Sie sind nützlich bei der Aufnahme von Erinnerungen und Momenten, die entweder in der Soft- oder in der Hardcopy gespeichert werden können. Die Entwicklung der Kamera vom Zeitalter einer raumgroßen Box bis hin zu dem, was sie heute ist, hat viel Mühe, Versuch und Irrtum erfordert und mehrere Personen in den Prozess einbezogen.

Älteste Kamera

Geschichte der Erfindung der Kamera

Es ist sehr interessant, die Fortschritte zu analysieren, die die Kamera seit ihrer Erfindung bis heute gemacht hat. Die Geschichte hinter der Erfindung der modernen Kamera umfasst viele Menschen. Einige der Leute verbrachten ein Jahrzehnt damit, zu versuchen, sich eine Kamera auszudenken. Die Erfinder strebten danach, die überlegenere Kamera zu entwickeln als die zuvor entwickelten Kameras. Der irakische Wissenschaftler und Schriftsteller Ibn beschrieb 1021 in seinem Buch „Book of Optics“, das den Beginn der tausend Meilen langen Reise zur Entwicklung der modernen Kamera markiert, ein Gerät, das in vielerlei Hinsicht einer Kamera ähnelt. Tatsächlich verbessert sich die Qualität der Kameras Tag für Tag, somit ist die erste Kamera der Welt wohl mehr als 1000 Jahre alt.

Wer hat die erste Kamera erfunden?

Die erste tragbare Kamera wurde 1685 von Johann Zahn entworfen. Bis zu etwa 130 Jahre später wurden bei der Entwicklung keine großen Fortschritte erzielt. Die meisten Versuche, dazwischen Kameras zu bauen, waren sinnlos. Erst im Jahr 1814 klickte Joseph Nicephore Niepce auf das erste Foto. Der Dank für die Erfindung der ersten Kamera wird daher gemeinsam von Johann Zahn und Joseph Nicephore Niepce getragen. Das von Nicephore aufgenommene Foto war nicht dauerhaft. Es wurde mit einer Kamera aufgenommen, die er selbst gemacht hat, auf einem mit Silberchlorid beschichteten Papier. Die Bereiche, die auf dem Papier nicht dem Licht ausgesetzt waren, wurden dunkel.

Louis Daguerre erhält die Anerkennung für die Erfindung der ersten praktischen Fotografie im Jahr 1829. Es dauerte über ein Jahrzehnt, bis Daquerre versuchte, eine effektive Methode für die Fotografie zu entwickeln. Alle Fortschritte, die Daquerre machte, wurden in Partnerschaft mit dem Nicephore erzielt. Die Eigentumsrechte wurden an die französische Regierung verkauft, die wiederum die Verantwortung für die Entwicklung von Studios vom Typ daquerreo in verschiedenen Teilen des Landes übernahm. Alexander Walcott erfand die erste Kamera, die Fotos produzierte, die nicht schnell verblassten.

Von diesem Zeitpunkt an waren mehrere Personen an der Entwicklung der Methoden und der Kamera für qualitativ hochwertige Bilder beteiligt. Der Fortschritt bestand in der Erfindung von weniger verschwommenen und farbigen Fotos, Negativen und kleineren Kameras.

Wie sahen die alten Kameras aus?

Die Pionierkameras waren riesig groß. Die erste Kamera war in der Tat so groß, dass mehrere Personen für die Bedienung erforderlich waren. Es war ungefähr so groß wie ein Raum. Es hatte Platz, um eine Reihe von Personen in seinem Inneren unterzubringen. Die großen Kameras wurden bis in die 1940er Jahre eingesetzt. Einige der Kameras waren in der Lage, Bilder aufzunehmen, konnten sie aber nicht speichern. So musste der Fotograf die Aufgabe übernehmen, die Bilder nach dem Einfangen manuell zu verfolgen. Zunächst erzeugten die Kameras verschwommene Bilder, die sich allmählich verbesserten. Die erste Kamera nahm auch Schwarzweißbilder auf. Tatsächlich wurde die farbige Fotografie erst in den 1940er Jahren verbreitet und kommerzialisiert.

Die besten Wetter-Apps für das iPhone für 2019

Früher haben wir uns auf unseren lokalen Meteorologen verlassen, um herauszufinden, wie das Wetter sein würde, aber wenn man bedenkt, wie viele von uns heutzutage Smartphones benutzen, sind mobile Apps zu einer großartigen Möglichkeit geworden, die neueste Vorhersage zu erhalten, wann immer man sie braucht. Ob Sie unterwegs sind oder einfach keinen Zugang zu einem Fernseher haben, Sie können immer noch herausfinden, ob Sie einen Regenschirm packen sollten oder nicht.

Aber besuchen Sie nicht nur den App Store und beginnen Sie mit dem Herunterladen. Während die meisten, wenn nicht sogar alle Apps, die Sie finden werden, Ihnen sagen, dass das Wetter und die Wettervorhersage es sind, werden nur einige wenige es auf eine Weise tun, die wir besonders nützlich finden. Dies sind die besten Wetter-Apps für dein iPhone und die meisten beinhalten eine Bildschirm Uhr kostenlos dazu.

 

Wetter

Dunkler Himmel (iOS)

Die beste tägliche Wetter-App für alle Fälle

Wenn du dich ständig ohne Regenschirm erwischt fühlst, wirst du Dark Sky und seine vorausschauenden Wettervorhersagen lieben.

Wetter unter Tage (iOS)

Beste kostenlose Wetter-App

Mit einer interaktiven WunderMap, die Crowd-Quellberichte zur Überprüfung von Wetterdaten verwendet, können Sie darauf vertrauen, dass die Bedingungen, die in der kostenlosen Weather Underground App angezeigt werden, die genauesten für Ihre Region sind.

Solar: Wetter (iOS)

Beste Bare-Bones Wetter-App für iOS

Solar ist eine auffallend minimale Wetter-App mit farbigem Gradientenhintergrund und einer einfachen Texterklärung über die Wetterbedingungen und die aktuelle Temperatur.

Der Wetterkanal (iOS)

Beste soziale Wetter-App

Die Weather Channel App ist wunderschön gestaltet mit ortsspezifischen Fotohintergründen und aktuellen Wetterdetails, aber das beste Feature ist Social Weather, mit dem Sie die lokalen Bedingungen melden können, um anderen zu helfen, die aktuellsten Informationen zu erhalten.

AccuWeather (iOS)

Detaillierteste Wettervorhersage-Applikation

Wenn Sie eine detaillierte Wettervorhersage wünschen, ist Accuweather genau das Richtige für Sie. Die App ist vollgepackt mit umfassenden Wetterberichten, mit Bedingungen, Temperatur, Windgeschwindigkeiten und Taupunkt, alles bis zur Stunde.